Mixen und Rühren – vollig unkompliziert: Stabmixer Beratung

Der Stabmixer, ein Gerät, welches in der Küche sehr nützlich sein kann. Doch welcher Stabmixer ist der Richtige? Um diese Frage zu beantworten, muss sich der Verbraucher im Klaren darüber sein, welche Funktionen der Stabmixer erfüllen soll. Darüber hinaus ist es sinnvoll, wenn der Stabmixer handlich und leicht zu bedienen ist. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Personen, auch Kinder mit dem Stabmixer arbeiten können. Des Weiteren ist es ratsam, bevor ein Mixer gekauft wird, diesen kurz zu testen. Alternativ kann man natürlich auch entsprechende Berichte auf Mixertests.com lesen. Außerdem sollten alle Knöpfe vom Mixer gut erreichbar sein.

Wie stark muss ein Stabmixer sein?

In der Regel hängt die Leistungsstärke vom Stabmixer davon ab, welche Aufgaben dieser erfüllen soll. Generell gilt, je mehr Wattleistung ein Stabmixer hat, umso schöner und besser ist das Ergebnis. Leider bedeutet eine höhere Leistung bei den preisgünstigeren Geräten, auch eine hohe Lautstärke. Sollte beispielsweise ein Kleinkind im Haushalt sein, wäre solch ein Stabmixer dann wieder ungeeignet. Des Weiteren sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, ob der Stabmixer mit unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen ausgerüstet ist. Je mehr Stufen Sie einstellen können, umso schneller ist der Stabmixer mit dem Pürieren fertig. Um beispielsweise sehr harte Produkte zu zerkleinern, ist eine kleine Stufe zu Beginn am besten. Ein gutes Video zu dem Thema haben wir hier gepostet.

Wo so der Stabmixer zum Einsatz kommen

In neun von zehn Fällen wird heutzutage ein Stabmixer gekauft, der kabelgebunden ist. Dadurch ergeben sich allerdings Nachteile. Das liegt daran, weil dann immer eine Steckdose in der Nähe zur Verfügung stehen muss. Verbraucher, die mit Ihrem Stabmixer flexibler sein möchten, können auf ein Gerät zugreifen, welches einen Akku besitzt. Da diese Stabmixer etwas teurer sind, sollte im Vorfeld geklärt sein, ob sich der Kostenfaktor lohnt. Der akkubetriebene Stabmixer ist dadurch aber auch schwerer. Darüber hinaus muss stets darauf geachtet werden, dass der Akku auch voll aufgeladen ist. Ansonsten kann das Gericht nur halb püriert werden.

Reinigung – schnell und einfach

Das wichtigste Kriterium eines Stabmixers sollte die einfache Reinigung sein. Das heißt, bevor der Stabmixer im Einkaufswagen landet, genau prüfen, ob das Gerät schnell zerlegt werden kann. Darüber hinaus sollte der Stabmixer keine Ecken oder Kanten aufweisen, wo sich Reste verstecken können. Am besten ist ein Stabmixer, der spülmaschinenfest ist. Des Weiteren sollte vor dem Kauf darauf geachtet werden, ob es Zubehörteile für den Stabmixer gibt. Verbraucher, die mit einem Stabmixer nur mixen wollen, benötigen kein Zubehörteil, um beispielsweise Eis zu zerkleinern. Letztendlich ist das auch eine Geldfrage. Zubehörteile machen nur Sinn, wenn viel experimentiert wird.

Toller Stabmixer – Das ultimative Video

Tolles Video über den besten Stabmixer der Welt. Muss man gesehen haben.

Continue Reading